Fadenlifting in Leipzig

Dr. Wachsmuth, Dr. Völpel & Dr. Bahrami-Förster

Spezialisten im Bereich der Ästhetischen Medizin

Spezialisten für Fadenlifting

Vielzählige erfolgreiche Fadenliftings

Individuell angepasste Behandlungstechniken

Wer kennt ihn nicht, den kritischen Blick in den Spiegel. Jedes Fältchen wird von uns einzeln untersucht und missmutig begutachtet. Cremes und Masken halten meist nicht, was sie versprechen, und so erwischen wir uns immer häufiger dabei, wie wir die Hautpartien mit den Händen zu straffen versuchen.

Viele Frauen und Männer wünschen sich ab einem gewissen Alter ein jugendlicheres Aussehen und einen neuen, frischen Teint. Die Haut verliert mit der Zeit an Elastizität und Falten entstehen. Wenn Umwelteinflüsse, wie häufiges Sonnen, Rauchen, oder ein unsteter Lebenswandel zusätzlich ihren Teil zur Hautalterung beitragen, kann es passieren, dass wir sogar älter aussehen, als wir sind und uns fühlen.

Wer besonders operativen Eingriffen gegenüber skeptisch ist, dennoch aber einen Liftingeffekt der Haut wünscht, für den ist das Fadenlift interessant. 

Ihre Vorteile des Fadenliftings
Praxisklinik für Plastische & Ästhetische Chirurgie in Leipzig

  • Langjährige Erfahrung im Fadenlifting
  • Hygiene- und Qualitätsstandards auf höchstem Niveau
  • Ausführliches Beratung & präzise Planung der Behandlung
  • Natürliche Resultate dank individuell angepasster Behandlungskonzepte
  • Behandlung nach den neuesten medizinischen & technischen Standards

Lifting mit Fäden?

Das Fadenlifting ist eine nicht operative Lifting-Behandlung. Durch das Einsetzen spezieller, resorbierbarer Fäden (Silhouette Soft®), im Gesicht und Hals, wird das Hautbild sanft verjüngt. Die Fäden setzen sich im Unterhautgewebe fest und halten die Haut in der gewünschten Position. Dort verbleiben sie, bis sie sich nach etwa 1,5 Jahren von selbst auflösen. Die Besonderheit der Silhouette Soft® Fäden liegt darin, dass diese die einzigen Fäden sind, die das Gewebe tatsächlich anheben.

Da zum Einziehen der Fäden keine Schnitte gesetzt werden müssen, sondern lediglich Microkanülen verwendet werden, stellt das Fadenlift eine sehr schonende Liftingmethode dar.

Die eingezogenen Fäden stützen das Gewebe, und straffen damit langanhaltend die darüberliegende Haut. Währenddessen steigert der kontinuierliche Abbau der Fäden die körpereigene Kollagenproduktion und verbessert somit das Hautbild in zweierlei Hinsicht.

Eine erste Verbesserung ist bereits direkt nach der Behandlung sichtbar. Nach 3 - 4 Wochen ist mit dem endgültigen Ergebnis zu rechnen.

Ablauf eines Fadenliftings

Unter lokaler Betäubung werden die speziellen Fäden ambulant, mit Hilfe einer Microkanüle, unter das Hautgewebe gesetzt. Danach wird die Kanüle entfernt, während der Faden im Gewebe verbleibt. Je nach Ausganssituation und Gesichtspartie werden verschiedene Fäden angewendet, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Anschließend werden die betroffenen Stellen leicht massiert und gekühlt. Im Regelfall dauert der Eingriff nicht länger als 30 Minuten pro Faden.

Besonders positiv für die Patienten ist, dass sie im Normalfall nach dem Eingriff sehr schnell wieder gesellschaftsfähig sind. 

Was muss ich vor dem Fadenlifting beachten?

Es empfiehlt sich, am Tag vor der Therapie auf  blutverdünnende Medikamente, wie beispielsweise Aspirin, und Alkohol zu verzichten, um Blutergüssen und allgemeinen Risiken vorzubeugen. 

Ist eine spezielle Nachsorge nach dem Fadenlift nötig?

Nach dem Fadenlifting sind einige Dinge zu beachten, um den Behandlungserfolg nicht negativ zu beeinträchtigen. Der Patient sollte erst nach zwei Tagen wieder Make-up verwenden und eine Woche auf Sport verzichten. Intensive Gesichtsbehandlungen, oder -massagen sollten bis zu vier Wochen nach dem Lifting unbedingt vermieden werden. Das gilt auch für den Besuch im Solarium, oder die Sauna.

Starke Kaubewegungen und harte Kissen können unter Umständen den Erfolg der Behandlung mindern. Deshalb empfiehlt es sich in den ersten Tagen danach auf einem sehr weichen Kissen beziehungsweise auf dem Rücken zu schlafen. Auch der Alkoholgenuss muss für 2 Wochen eingeschränkt werden.

Vorteile des Fadenlifts

Mit der neuen Generation resorbierbarer Fäden hat die Anwendung des Fadenliftings ein höheres Level erreicht. Aus ästhetischer und medizinischer Sicht gibt es viele Vorteile gegenüber anderen Liftingmethoden.

Zum einen handelt es sich beim Fadenlifting um ein sehr risikoarmes und sanftes Verfahren. Da nur feine Microkanülen zum Einsetzen der Fäden benötigt werden, und deshalb kein Schnitt gesetzt und keine Narkose eingeleitet werden muss, wird Ihr Gewebe geschont, und das Risiko des Eingriffs auf ein Minimum reduziert.

Hinzu kommt, dass das Fadenlifting für den Patienten mit geringem Zeitaufwand verbunden ist. Nach der Behandlung kann der Alltag im Normalfall wieder beginnen, da keine Bettruhe einzuhalten ist. Das Fadenlifting erzielt ein natürliches Resultat und ist, durch die neue Generation von Fäden, beliebig oft wiederholbar und mit anderen Methoden kombinierbar.

Natürlich darf auch der zweifache Lifting-Effekt nicht vergessen werden. Das Einziehen der Fäden strafft die Haut. Während sich diese Fäden über einen Zeitraum auflösen, wird die körpereigene Kollagenproduktion angeregt und sorgt für ein frischeres und jüngeres Hautbild. Das Fadenlifting erzielt somit einen langanhaltenden Effekt, der auf einfache und schonende Weise herbeigeführt werden kann.

Lediglich leichte Schwellungen und Blutergüsse sind nach dem Eingriff nicht gänzlich auszuschließen.  Bei Fäden, die das Gewebe heben (Silhouette Soft®), entsteht eine leichte Knitterung der Haut, die jedoch auch nach 3 – 4 Tagen verschwindet. 

Der resorbierbare Faden

In unserer Praxisklinik Dr. Wachsmuth & Dr. Völpel werden nur hochwertige Materialien verwendet. Die Silhouette Soft® - Fäden der Qualitätsfirma Sinclair aus den USA sind eines der fortschrittlichsten Produkte auf diesem Gebiet. Ihr einmaliger zweifacher Liftingeffekt, und die hohe Biokompatibilität des Materials macht Silhouette Soft® so erfolgreich. Direkt nach dem Einsetzen wird ein erster Effekt bemerkt, die Haut sieht straffer und vitaler aus. Nach einiger Zeit lösen sich die Fäden aus Poly-Milchsäure auf, was die Kollagenproduktion und das Bindegewebswachstum anregt. Auf diesem Wege erhält der Patient  nicht nur einen sofortigen, sondern auch einen langanhaltenden Liftingeffekt.

An welchen Stellen ist ein Fadenlifting mit Silhouette Soft® möglich?

Das Fadenlifting kann in vielen Bereichen eingesetzt werden. Hauptsächlich aber im Gesicht-, oder Halsbereich. Dieses System eignet sich beispielsweise dazu, die Gesichtskontur des Patienten zu formen, an der Wangenlinie oder dem Unterkieferrand. Auch im Bereich der Augen ist der Einsatz des Fadenliftings nicht ungewöhnlich. Für einen wacheren Blick können die Augenbrauen sanft geliftet werden. Besonders erfolgreich ist das Fadenlift außerdem in Ergänzung mit einer Faltenbehandlung, so zum Beispiel mit Fillern oder Botox®.

Sie sind an einem Fadenlifting in unserer Praxisklinik Dr. Wachsmuth & Dr. Völpel interessiert, haben Fragen, oder möchten einen unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren? Rufen Sie uns an unter +49 (0) 341 - 583 19 40, oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Mitgliedschaften

Kontakt

Praxisklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Dr. Wachsmuth & Dr. Völpel
Fritz-Seger-Str. 21
04155 Leipzig

Kontakt

Tel.: +49 (0) 341 - 583 19 40
Fax: 0341 - 583 194 111

Sprechzeiten

Mo. bis Do.: 9.00 Uhr  -  18.00 Uhr
Fr.: 9.00 Uhr  -  16.00 Uhr

Termine zu unseren Sprechstunden in Halle können Sie ebenfalls über o.g. Rufnummer vereinbaren.